Skip to main content

Endlagersuche: Zwischenbericht Teilgebiete veröffentlicht

Die BGE hat heute den Zwischenbericht Teilgebiete veröffentlicht – hier wird dargelegt, welche Gebiete aus ihrer Sicht geologisch nicht geeignet sind für ein Endlager für hochradioaktiven Abfall und welche im weiteren Verfahren zunächst noch weiter vertieft betrachtet werden sollten. Den Bericht finden Sie hier zum Download www.bge.de/de/endlagersuche/zwischenbericht-teilgebiete/. Zur besseren Veranschaulichung dient eine interaktive Karte, die es ermöglicht über die Postleitzahl- bzw. Ortssuche herauszufinden, ob ein Ort in einem Teilgebiet liegt. Die Teilgebiete sind in der Karte farblich nach Wirtsgesteinstyp hervorgehoben und können ein- und ausgeblendet werden, ausführlichere Infos zu dem Teilgebiet erhält man über einen weiteren Klick.

Im Zuge der Ermittlung konnten alle Gebiete in Deutschland in der notwendigen Tiefe mit den vorhandenen geologischen Daten bewertet werden, es ergaben sich keine „Gebiete, die aufgrund nicht hinreichender geologischer Daten nicht eingeordnet werden können“. Insgesamt ist in Deutschland ein Anteil von ca. 54 % der Landesfläche als Teilgebiet ausgewiesen und bildet den Ausgangspunkt für die weiteren Arbeiten im Standortauswahlverfahren.

Wie geht es weiter? Die BGE wird ihre Ergebnisse zunächst unter anderem während der Auftaktveranstaltung der Fachkonferenz Teilgebiete am 17. und 18. Oktober 2020 öffentlich präsentieren und erläutern. Alle Infos und die Möglichkeit sich anzumelden unter https://www.endlagersuche-infoplattform.de/webs/Endlagersuche/DE/Fachkonferenz/fachkonferenz_node.html

Die Teilgebiete bilden – unter Berücksichtigung der Ergebnisse aus der Fachkonferenz Teilgebiete – den Suchraum für die BGE zur Erarbeitung der Vorschläge über die in Phase II übertägig zu erkundenden Standortregionen.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen